Fünfundzwanzigtausend Frauen müssen nächstes Jahr woanders laufen, nachdem Nike die Pläne für einen weiteren Frauen-Halbmarathon in San Francisco abgesagt hat.Ein Sprecher des Rennens, das seit 12 Jahren stattfindet und Tiffany-Halsketten für alle Finisher enthielt, sagte, Nike suche nach „neuen Erfahrungen und Zielen“ für 2016, bot jedoch keine Erklärung für die Entscheidung des Unternehmens absagen.“Weitere Informationen zu 2016 Nike Women’s Race(s) folgen in Kürze“, teilte das Unternehmen auf seiner Website mit.

Beim diesjährigen Rennen, das am Okt. 18, einige 25,000 Teilnehmer zahlten jeweils 200 US-Dollar, um vom Union Square über Tenderloin, Panhandle, Golden Gate Park und Presidio nach Marina Green zu laufen.

Jordan Hasay und Alexis Pappas überquerten händchen haltend mit einer Siegerzeit von 1:21:53 die Ziellinie. Fans säumten die Rennstrecke und läuteten Kuhglocken. Blockierte Autofahrer hupten. Freiwillige sammelten Zehntausende leerer Wasserbecher aus Papier ein.“Ich bin nicht nur traurig darüber, ich bin deprimiert“, sagte die 75-jährige Läuferin Carol Pechler aus Menlo Park, die das Rennen acht Mal gelaufen ist. „Nike hat in San Francisco gut abgeschnitten. Ich nehme an, wir sollten uns ein wenig nervös fühlen.“

Pechler, eine pensionierte Anthropologie-Professorin, sagte, die große Beteiligung von Frauen aus der ganzen Welt am Rennen in San Francisco sei aufregend.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 1 von 18

Ein Blick auf die mit Läufern überfüllte Ziellinie Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete mit einem Blick auf die Ziellinie, die am Sonntag, den 19. Oktober 2014, mit Läufern überfüllt war. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward / The Chronicle
Bild 2 von 18

Die erste Welle mit Elite-Läufern startete am Sonntag, den 19.Oktober 2014, um 6:30 Uhr. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und die erste Welle mit Elite-Läufern startete am Sonntag, den 19.Oktober 2014, um 6:30 Uhr. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward / The Chronicle
Bild 3 von 18

Läuferinnen gehen während des 11. jährlichen Nike Women’s Half Marathon, der Spenden für Leukämie und Lymphom sammelte, an einigen Geschäften am Union Square vorbei.

Foto: Brant Ward / The Chronicle
Bild 4 von 18

Jessie Morris aus Woodland, Kalifornien. hielt ein Zeichen für ihre Freunde am Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann mit Jessie Morris aus Woodland, Kalifornien. hielt ein Zeichen für ihre Freunde am Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward / Die Chronik
Bild 5 von 18

Cassidy (links), Kira und Tracy beendeten den Halbmarathon am Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, startete von Union Cassidy (links), Kira und Tracy beendeten den Halbmarathon am Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 6 von 18

Eine Gruppe laufender Fans wartete auf ihre Favoriten am Marina Blvd. Sonntag Oktober 19, 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann mit einer Gruppe von Lauffans, die auf ihre Favoriten am Marina Blvd warteten. Sonntag Oktober 19, 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 7 von 18

Stephanie A. hat am Sonntag, den 19. Oktober 2014, ihre Gefühle für Bewegung auf ihr Trikot gesetzt. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square Stephanie A. setzen Sie ihre Gefühle über Übung auf ihrem Trikot Sonntag Oktober 19, 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 8 von 18

Läufer zeigten ihre Begeisterung für das Rennen am Sonntag, den 19.Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und die Läufer zeigten ihre Begeisterung für das Rennen am Sonntag, den 19. Oktober 2014. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 9 von 18

Läufer überprüften ihre Smartphones und Timer, als sie am Sonntagmorgen, dem 19. Oktober 2014, mit dem Rennen begannen. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann Läufer überprüft ihre Smartphones und Timer, als sie das Rennen Sonntagmorgen Oktober 19, 2014 begannen. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 10 von 18

Rachel C. zeigte Erleichterung, als sie den Halbmarathon am Sonntag, den 19.Oktober 2014, beendete. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und Rachel C. zeigte sich erleichtert, als sie den Halbmarathon am Sonntag, den 19. Oktober 2014, beendete. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 11 von 18

Vor dem Start einer Welle am Sonntag, den 19.Oktober 2014, erhoben alle Läufer ihre Hände für ein Gruppenbild. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann mit Läufern, die alle ihre Hände für ein Gruppenfoto vor dem Start von one Wave am Sonntag, den 19. Oktober 2014, erhoben. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 12 von 18

Es war „Selfie“ -Zeit, als die Läufer am Sonntag, den 19. Oktober 2014, ihren Halbmarathon begannen. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und es war „Selfie“ -Zeit, als die Läufer am Sonntag, den 19.Oktober 2014, ihren Halbmarathon begannen. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 13 von 18

Die erste Welle von Läufern machte sich am Sonntag, den 19.Oktober 2014, vom Union Square aus auf den Weg zur Post Street. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann mit der ersten Welle von Läufern, die am Sonntag, den 19.Oktober 2014, vom Union Square aus die Post Street hinauffuhren. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Foto: Brant Ward, The Chronicle
Bild 14 von 18

Die erste Welle von Läufern startete vom Union Square, bevor die Sonne am Sonntag, den 19. Oktober 2014, aufging. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann mit der ersten Welle von Läufern, die am Union Square starteten, bevor die Sonne am Sonntag, den 19.Oktober 2014, aufging. Der 11. jährliche Nike Women’s Half Marathon, der weibliche Athleten in der Bay Area feiert, begann am Union Square und endete am Yachthafen in San Francisco, Kalifornien.

Bild 15 von 18

Läuferinnen im Tenderloin während des Nike Women’s Half Marathon am Sonntag, Okt. 19, 2014.

Foto: Joe Garofoli, The Chronicle
Bild 16 von 18

Läufer posieren für Fotos mit Feuerwehrleuten nach Abschluss des Nike Frauen-Halbmarathons 2014 in San Francisco, Sonntag, 19. Oktober 2014.

Foto: Joe Garofoli, The Chronicle
Bild 17 von 18

Ein Läufer erhält eine Tiffany-Halskette, nachdem er die Ziellinie des Nike Frauen-Halbmarathons 2014 in San Francisco, Sonntag, 19. Oktober 2014, überquert hat.

Foto: Brant Ward / The Chronicle
Bild 18 von 18

Cheryl Fletcher aus Seattle hob die Arme, als sie die Ziellinie des 11. jährlichen Nike Women’s Half Marathon überquerte, der in Marina Green endete.

So viele Frauen wollten laufen, dass die Organisatoren seit vielen Jahren verpflichtet sind, eine Lotterie für Teilnehmer abzuhalten.Und die Tiffany-Halskette im Ziel zu erhalten, die im Allgemeinen von einem Gefolge von gutaussehenden Herren mit Silbertabletts präsentiert wurde, machte die Veranstaltung „sehr, sehr anders als alle anderen Rennen“, sagte Pechler.Hoteliers, Gastronomen und Ladenbesitzer in San Francisco waren nicht glücklich zu hören, dass sie 25.000 Kunden verlieren würden, von denen die meisten nach 13,1 Meilen müde und hungrig sind.“Wir werden sie vermissen“, sagte River Gimbel, Manager von Sears Fine Food Coffee Shop, einen halben Block von der Startlinie entfernt. „Wir vermissen immer gute Kunden.“

Der Verlust des potenziellen Geschäfts, sagte er, „wird sich auf den gesamten Bereich auswirken, egal über welches Geschäft Sie sprechen. Es ist genau wie wenn eine Konvention passiert oder nicht passiert.“Wenn 25.000 Frauen nicht das berühmte Signature Dish des Restaurants mit 18 schwedischen Pfannkuchen bestellen, ist das ein potenzieller Verlust von 450.000 Pfannkuchen.

Stadtbeamte sagten, sie wüssten nicht, warum die Organisatoren auf Kaution gingen.“Uns wurde vor etwa einem Monat gesagt, dass sie nicht kommen, weil sie alternative Standorte verfolgen“, sagte Sarah Madland, Direktorin für Politik und öffentliche Angelegenheiten der San Francisco Recreation and Park Department, die Genehmigungen für die Veranstaltung ausstellt.Im Januar sagte Nike, dass es seinen Halbmarathon der Frauen in Washington, DC, absagen und diese Veranstaltung nach Toronto verlegen würde. Diese Woche sagte es, dass es das Toronto-Rennen zusammen mit dem San Francisco-Rennen fallen ließ.Der San Francisco Marathon und seine beiden Halbmarathons, die sowohl für Männer als auch für Frauen offen sind, sind von der Entscheidung von Nike nicht betroffen und finden am 31.Juli statt.

Finisher für diese Veranstaltungen erhalten eine gewöhnliche Medaille, keine Tiffany-Medaille. Aber die $ 100 Startgebühr für den San Francisco Halbmarathon ist die Hälfte der Gebühr für den Nike Halbmarathon.Steve Rubenstein ist ein Mitarbeiter des San Francisco Chronicle. E-Mail-Adresse: [email protected] SteveRubeSF – SteveRubeSF – SteveRubeSF – SteveRubeSF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.