Was sind Website-Metriken?

Definition von Website-Metriken

Website-Metriken sind eine Vielzahl von Messungen, die auf einer bestimmten Website durchgeführt werden, um deren Leistung und Statistiken besser verfolgen zu können.

Metriken sind die Zahlen hinter bestimmten Variablen, die sich auf eine Website beziehen. Das Verfolgen dieser Zahlen ist von entscheidender Bedeutung und kann oft Einblicke geben, die sonst übersehen würden.

Beispiele für Website-Metriken

Website-Metriken mögen kompliziert klingen, sind aber eigentlich sehr einfach. Hier sind einige Beispiele für Website-Metriken, die Sie verfolgen und messen können, um die Dinge ein wenig klarer zu machen:

  • Besucherverkehr

Besucherverkehr ist wahrscheinlich die häufigste Website-Metrik. Jeder mit einer Website, egal in welchem Kontext, wird davon profitieren, zu wissen, wie viele Personen die Website besuchen.

Verkehrszahlen sind ein gutes Indiz für den Erfolg. Wenn Sie nach dem Hochladen eines Blog-Artikels einen starken Anstieg des Website-Traffics feststellen, können Sie wahrscheinlich von mehr Inhalten profitieren.

Aber Sie werden es nie wissen, es sei denn, Sie verfolgen und messen Ihren Besucherverkehr.

  • Traffic-Quellen

Genau wie Sie verfolgen möchten, wie viele Besucher Sie erhalten, möchten Sie auch verfolgen, woher sie kommen.

Wenn Sie Traffic-Quellen verfolgen, können Sie genau sehen, wie Besucher auf Ihre Website gelangen, egal ob es sich um Suchmaschinenergebnisse, einen Link von einer anderen Website oder etwas anderes handelt.

  • Top viewed pages

Wenn Sie einen Blog betreiben oder mehrere Zielseiten haben, ist es wichtig zu wissen, welcher Inhalt die meisten Seitenaufrufe einbringt.

Alles auf einer Seite kann den Traffic positiv oder negativ beeinflussen. Wenn Sie wissen, welche Seiten den meisten Traffic generieren, können Sie im Wesentlichen alle anderen Seiten mit geringerer Leistung optimieren.

  • Absprungrate

Die Absprungrate bezieht sich darauf, wie viele Personen auf Ihre Website klicken und kurz darauf wegklicken oder ihren Browser schließen.

Der Grund, warum dies ein Problem ist, ist, dass die Leute nicht finden, wonach sie suchen. Wenn die Absprungrate sinkt, steigt die Anzahl der Personen, die Ihre Website hilfreich finden.

  • Conversion Rate

Wenn Ihre Website etwas verkaufen möchte, ist es wichtig zu wissen, wie viele Personen darauf klicken und mit einem Verkauf fortfahren. Die Conversion-Rate bezieht sich auf die Personen, die einen Verkauf abschließen, sobald sie auf Ihrer Website landen.

Dies sind nur einige der wichtigsten Beispiele für Website-Metriken, die Sie verfolgen und messen können. Es gibt noch viel mehr zu beachten.

Vorteile von Website-Metriken

Das Verfolgen und Messen von Metriken trägt nicht nur zur Sicherheit Ihrer Website bei. Wenn Sie richtig verfolgt und darauf reagiert werden, werden Website-Metriken:

  • Helfen, die Richtung zu bestimmen

  • Einen Schwerpunkt setzen

  • Helfen, Entscheidungen zu treffen, groß oder klein

  • Leistung steigern

  • Echtzeitdaten bereitstellen

Auch dies sind nur einige Vorteile bei der Verfolgung website-Metriken. Abhängig vom Zweck Ihrer Website und Ihrer gewünschten Richtung können sich diese ändern.

Solange die Metrik gut definiert, einfach zu messen und auf die Verbesserung der Website ausgerichtet ist, wird sie für Sie von großem Nutzen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.