Während des Antrags oder der erneuten Beantragung von SSI-Leistungen (Supplement Security Income) im Rahmen einer Behinderung der sozialen Sicherheit werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine mentale Prüfung abzulegen. Jetzt sind Sie wahrscheinlich gespannt, was nach der SSI-Mentalprüfung passiert und ob Sie für den Erhalt von Invaliditätsleistungen zugelassen werden.

Wenn die SSA von Ihnen oder einem geliebten Menschen verlangt, eine mentale Prüfung abzulegen, sollten Sie die folgenden Informationen berücksichtigen, die Sie gemäß dem Prozess kennen müssen, der sich nach Ihrer mentalen Prüfung abspielt.

Benötigen Sie sofortige Hilfe bei SSI-Vorteilen? Unser Team ist hier, um zu helfen. Kontaktieren Sie uns unter der oben genannten Nummer, um alle Vorteile zu erhalten, die Sie verdienen!

Was Sie vom CE-Arzt erwarten können

Zunächst sammelt der CE-Arzt (Consultative Exam), der die Untersuchung durchführt, alle Informationen aus Ihrem Besuch und schreibt einen Bericht. Der Arzt wird Sie weder behandeln noch Ihnen bei Ihrer Erkrankung helfen, noch wird er Ihnen danach eine Behandlung oder Medikation verschreiben.CE Ärzte sind nicht Social Security Administration (SSA) Mitarbeiter und sie haben keine Autorität über Ihren Fall. Außerdem werden sie nicht an der Entscheidung teilnehmen, ob Sie behindert sind. Höchstwahrscheinlich werden sie nie wissen, was passiert, nachdem sie ihren Bericht gesendet haben.

Der Bericht basiert auf einer vollständigen medizinischen Untersuchung, die Folgendes enthält:

  • Krankengeschichte
  • Körperliche Untersuchung
  • Besuchsbefunde
  • Andere Befunde im Zusammenhang mit Ihrem speziellen Fall

Der Bericht wird gründlich sein, damit der Gutachter die Schwere der Beeinträchtigung, die Fähigkeit des Antragstellers, grundlegende arbeitsbezogene Aufgaben zu erfüllen, und andere Elemente feststellen kann.

Die Überprüfungsphase nach einer SSI-Prüfung

Als nächstes sendet der CE-Arzt den Bericht innerhalb von 10 Werktagen nach der Prüfung an die Disability Determination Services (DDS) -Agentur des Staates. Das DDS unterscheidet sich von der örtlichen Sozialversicherungsstelle und bewertet in erster Linie die medizinischen Teile des Behinderungsanspruchs.

Der medizinische Bericht enthält eine Meinung zu Schlüsselelementen in Bezug auf Ihre kognitiven Fähigkeiten:

  • Ihre Fähigkeit, sich an Anweisungen zu erinnern, sie zu verstehen und ihnen zu folgen
  • Ihre Fähigkeit, die soziale Interaktion konsequent mit Vorgesetzten und Mitarbeitern aufrechtzuerhalten
  • Ihre Fähigkeit, mit Druck und den Belastungen des Arbeitsalltags umzugehen

Die staatliche Behörde analysiert den Bericht des Arztes und überprüft alle vorherigen Informationen, die in Ihrem Fall erhalten wurden.Wenn zusätzliche Tests oder Bewertungen erforderlich sind, wird Sie die Social Security Administration informieren und weitere Tests anordnen. Wenn Ihre Prüfungsergebnisse beispielsweise unsicher, fragwürdig oder betrügerisch sind, muss möglicherweise eine andere Prüfung geplant werden.Darüber hinaus kann Ihr Fall von der Disability Quality Branch (DQB) abgefangen werden, die nach dem Zufallsprinzip Disability-Anträge zur Überprüfung auswählt, um sicherzustellen, dass Disability-Ansprüche konsistent behandelt werden. Dies würde sich auf die Zeit auswirken, die Sie benötigen, um zu wissen, ob Sie Anspruch auf Invaliditätsleistungen haben.

Erhalt einer Invaliditätsbestimmung

Nachdem alle Überprüfungen abgeschlossen sind, trifft die SSA eine endgültige Entscheidung und entscheidet, ob Sie Anspruch auf Invaliditätsleistungen haben. Anschließend sendet Ihnen die SSA ein Schreiben, in dem Sie über die Entscheidung informiert werden, die die staatliche Agentur in Ihrem Fall getroffen hat.

Im Durchschnitt kann es zwischen 2 und 4 Wochen nach Ihrer SSI-Mentalprüfung dauern, bis Sie einen Brief von der SSA erhalten. Es ist jedoch schwierig, genau zu bestimmen, wie lange es dauern wird, bis Sie die Entscheidung über die Behinderung des Falls nach Ihrer mentalen Untersuchung erhalten, da sich mehrere Variablen auf jeden Fall auswirken.

Zu den wichtigsten Faktoren, die sich auf den Zeitplan auswirken, gehören:

  • Wie schnell der CE-Arzt den Bericht sendet
  • Die Fallzahl des Prüfers
  • Wenn nach der ersten mentalen Untersuchung zusätzliche Tests von Ihnen angefordert wurden

Finden Sie professionelle Hilfe!

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Anspruch professionell zu prüfen und Sie in Ihrem Fall zu beraten. Bei Crest SSD können wir Ihnen helfen, diesen Teil des Prozesses einfacher zu navigieren und letztendlich die Ergebnisse zu erzielen, die Sie verdienen.Kontaktieren Sie uns noch heute, um mit jemandem zusammenzuarbeiten, der sich in Ihrem Namen für Sie einsetzt und alle Ihre Fragen dazu beantwortet, was nach einer SSI-Mentalprüfung passiert. Unser Team wird sich dafür einsetzen, Ihnen in dieser verwirrenden und anstrengenden Phase zu helfen und Ihnen die besten Ergebnisse zu liefern.

Warten Sie nicht länger. Füllen Sie diesen Fragebogen für eine kostenlose Bewertung Ihres Behinderungsfalls aus! Oder kontaktieren Sie uns unter der oben genannten Nummer, um sofort mit einem hilfreichen Vertreter zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.