Arjun
Arjun

Folgen Sie

Sep 6, 2019 · 4 min read

Auf die Frage, wie es sich anfühlte, der klügste Mann der Welt zu sein, sagte Albert Einstein: “ Ich weiß nicht, du musst Nikola Tesla fragen!”. In ähnlicher Weise sagte Mexandeison: „In fast jedem Schritt des Fortschritts bei der Stromerzeugung und der Entwicklung des Radios können wir diesen Funken des Denkens entdecken, der uns zu Nikola Tesla führt. Nur wenige Menschen konnten zu Lebzeiten sehen, wie ihre lang gestreckte kreative Vorstellungskraft Wirklichkeit wurde.“

Tesla, einer der größten Erfinder und humanitären die Welt je gesehen hat, auch bekannt als „Das Genie, das die Welt beleuchtet“, ist in der Tat der Erfinder von mehr, dass Tausende von Dingen, die wir heute verwenden, hat eine völlig inspirierende und freundliches Gesicht, das geheim gehalten wurde und versteckt( mehr als diejenigen, die in dem Artikel erwähnt, viele sind immer noch geheim gehalten). Lassen wir alle Verschwörungen hinter uns und schauen wir uns einige interessante Fakten über diesen großen Mann an!

Er wurde während eines Gewitters als Sohn eines Priesters und seiner Erfinderin geboren. Nennen wir es Zufall oder Schicksal, er erfand eine der größten Ideen zu Blitz und Elektrizität – die Tesla-Spule. Darüber hinaus war er Umweltschützer und arbeitete daher an der Gewinnung von Strom aus Wasser, Sonnenenergie usw. Er war der Erfinder des Wechselstroms, ohne den unsere Welt abschaltet, in der Tat können wir nicht Netflix und Chill auch!

schreiben Sie viele seiner Ideen auf, andere nutzten sie zu ihrem eigenen Vorteil, um reich und berühmt zu werden. Als er herausfand, dass jemand seine Ideen benutzte, sagte er: „Lass ihn tun, er macht großartige Arbeit“, “ Es ist mir egal, dass sie meine Idee gestohlen haben, es ist mir egal, dass sie keine eigene haben“. Er war sicherlich mehr als ein Mensch!

Er hatte ein fotografisches Gedächtnis, er konnte sich sogar dreidimensionale Strukturen ohne großen Aufwand merken. Niemand konnte mit seiner Intelligenz und seinem Gedächtnis mithalten, was ihn an einem der damals schwierigsten Themen interessierte – „Elektrizität“. Wie in unserem Blog „Bulb and Hello“ erwähnt, gab es viele Geheimnisse rund um Edison und Tesla, Edison lehnte Teslas Idee ab und sagte, dass sie großartig und völlig unpraktisch seien, als er für ihn arbeitete. Er zahlte Tesla nicht und sagte, er könne den „amerikanischen Humor“ nicht verstehen, also kündigte er und ihre Rivalität ging weiter und wurde als „Krieg der Strömungen“ bekannt und letztendlich von Tesla gewonnen, als er Strom nach Amerika liefern konnte.

(Wenn Sie die Geschichte „bulb and hello“ verpasst haben, lesen Sie sie hier: https://medium.com/the-ploy/bulb-and-hello-6dade16612f3 )

Er fand einmal heraus, dass sein Vertrag mit einem Investor zu Ende geht, ist Verlust für die Person, so endet den Vertrag zu zerreißen und es führte zu seinem berühmten “ Tesla Tower“ zu verlieren. Er richtete die ersten „Radiowellen“ ein , aber sein Labor wurde bald in Brand gesetzt und alle Arbeiten gingen verloren. Später hatte Macroni das Patent des ersten „Radios“, Tesla war wütender, als er herausfand, dass er von Edison selbst finanziell unterstützt wurde. Später erklärte das Gericht Macronis Patent für ungültig, aber zwei Jahre nach seinem Tod war es zu spät! (Gerechtigkeit verzögert ist Gerechtigkeit verweigert!)

Er erfand einen Todesstrahl, der leicht die ganze Welt zerstören könnte, wenn er in den falschen Händen wäre und die Herrschaft der Person führen würde, die ihn hält. Damit zerstört er seine eigene Erfindung! Er starb arm und allein, aber er hatte seine Tauben bis zum Ende. Er liebte sie sehr, er gab sogar 2000 Dollar aus, um den gebrochenen Flügel einer Taube zu reparieren. Er vergab die Unwissenheit aller und war nie gierig oder prahlte mit seinen Erfindungen.

Alles, was er wollte, war, die Welt zu einem besseren Ort zum Leben zu machen, was er erfolgreich tat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.