Sie haben wahrscheinlich viele der Produktbilder gesehen, die ich auf dieser Website erstelle, aber … haben Sie sich jemals gefragt, mit welchem Objektiv ich sie aufgenommen habe? Nein, es war nicht mit dem Canon EF 35mm f /1.4L II USM Objektiv auf diesem Foto gezeigt.
Ich fotografiere viele Produkte, und meine am häufigsten fotografierten Produkte sind Kameras und Objektive. Das Fotografieren einer Kamera und eines Objektivs erfordert natürlich a… kamera und Objektiv.
Die standardisierten Produktbilder im Vergleichstool der Website wurden mit einem Canon EF 180mm f/3 aufgenommen.5L USM Makro-Objektiv. Off Topic, aber falls Sie sich auch gefragt haben, ist dieses Objektiv semi-permanent auf einem Manfrotto 400 Deluxe Getriebekopf auf einem leicht angepassten (Räder entfernt) Manfrotto O800 Statischen Kamerastativ verriegelt. Der Kopf ist großartig und der Ständer ist robust und kompakt, obwohl er eine erhebliche Menge an Vibrationen zulässt. Solange ich die Spiegelverriegelung zusammen mit dem Selbstauslöser zum Auslösen des Verschlusses verwende, stabilisieren sich Vibrationen und sie würden sowieso keine Rolle spielen, da meine Studioleuchten eine sehr kurze Dauer haben, die jede Bewegung einfrieren würde.Während ich dieses Setup für einen erheblichen Prozentsatz der von mir erstellten Produktbilder verwende, ist das 180 L nicht mein am häufigsten verwendetes Produktfotografieobjektiv. Diese Ehre gebührt dem Canon EF 70-200mm f/4L IS USM Objektiv. Warum verwenden diese tele zoom für kamera und objektiv produkt fotografie?
Die Brennweiten im Bereich von 70-200mm schaffen eine vernünftige (leicht komprimierte) Perspektive, die gut mit Kameraausrüstung funktioniert. Der Brennweitenbereich dieses Objektivs macht es auch einfach, den weißen Hintergrund des Aufnahmetisches vollständig im Rahmen zu halten. Weitwinkelobjektive müssen näher am Aufnahmetisch sein, um Fremdkörper zu vermeiden. Während dieser engere Abstand funktionieren kann, geht etwas Flexibilität verloren (und eine engere Perspektive führt dazu, dass Teile, die näher an der Kamera liegen, größer erscheinen als die weiter entfernten).
Dieses objektiv ist sehr sharp, ecke zu ecke, auch auf eine volle rahmen körper. Wenn Sie das Kontrollkästchen Entfernen der Zertifizierungsstelle aktivieren, wird der Deal besiegelt.Während ich auch die f / 2.8-Version dieses Objektivs habe, brauche ich keine so große Blende, wenn ich mit Studio-Blitzgeräten fotografiere (f / 11 ist die Blende, die ich am häufigsten verwende). Die schmalere maximale Blende ermöglicht es dem f / 4L IS, ein relativ leichtes Objektiv zu sein, das weniger Ermüdung verursacht (zusammen mit weniger Verschleiß an meinem Körper).
Sehr hilfreich ist, dass dies ein bildstabilisiertes Objektiv ist. Während die studio blitzgeräte sind schnell genug zu stoppen jede kamera motion, bild stabilisierung erheblich aids in thema framing.
Das 70-200 f/4L IS ist ein sehr nützliches Objektiv für andere Zwecke, einschließlich der Landschaftsfotografie. Die zusätzliche Vielseitigkeit macht dieses Objektiv im Kit zu einem besseren Geschäftsangebot.
Der schwächste Aspekt dieses Objektivs für die Produktfotografie? Es fokussiert nicht nah genug, um kleinere Motive fest einzurahmen. Wenn ich mehr maximale Vergrößerung benötige, verwende ich meistens das Canon EF 100mm f / 2.8L IS USM Makroobjektiv, obwohl Verlängerungsrohre dieses Problem bis zu einem gewissen Grad beheben können.
Produkte gibt es in allen Größen und die meisten Objektive können für die Produktfotografie verwendet werden. Die Größenpalette, die ein Telezoom abdeckt, ist großartig, insbesondere wenn Sie viel Platz zum Arbeiten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.